logo_gerst

Header Template 9

Menu
Willkommen Willkommen
Beratung Beratung
Hospizgruppe Hospizgruppe
Gesprächskreise Gesprächskreise
Senioren helfen Senioren Senioren helfen Senioren
Mitgliedschaft Mitgliedschaft
Wir über uns Wir über uns
Downloads Downloads
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
aktuelles

Aktuelles

Suchen Sie ein sinnerfülltes Ehrenamt?

Dann machen  Sie doch bei uns mit! 

Wir sind meist Rentnerinnen und Rentner, die bei  SENIOREN HELFEN SENIOREN mitmachen. Wir helfen, weil wir es gerne tun und wir immer wieder feststellen, dass unsere Tätigkeiten notwendig sind.. Den Umfang und die Zeit können Sie stets frei bestimmen.

Als Aufwandentschädigung erhalten Sie 8.80 €/Std. Wir würden uns freuen, wennSie bei uns mitmachen.

Weitere Auskünfte unter 07323 - 95 25 234

Wir über uns

Der Vorstand unseres „Vereins zur Förderung der Krankenpflege in Gerstetten e.V.

Vorsitzender
Pfarrer 
Michael Maisenbacher  
Böhmenstr. 61, 89547 Gerstetten
Tel. 07323-6156
1. stellvertr. Vorsitzender
Karl-Ludwig Fink 
89547 Gerstetten
Tel. 07323-953401
2. stellvertr. Vorsitzender
Dr. Horst Ortmann
89547 Gerstetten
Tel. 07323-01726631537
Kassenverwalter 
Wolfgang Kiener 
89547 Gerstetten
Tel. 07323-6791
Beisitzer Günther von Berg
89547 Gerstetten
Udo Pfefferle
89547 Gussenstadt
Elisabeth Ablasser
89547 Gerstetten
Manfred Sennewald
89547 Dettingen
Andrea Heinle
89547 Gerstetten
Christian Ziegler
89547 Heldenfingen

Vereinsgeschichte

Die Wurzeln unseres Vereins reichen zurück bis ins Jahr 1903, als auf Initiative des damaligen Schultheißen der Krankenpflegeverein Gerstetten gegründet wurde. Die Gründung des Krankenpflegevereins Gussenstadt folgte im Jahr 1908.
Die ersten von den Vereinen angestellten Krankenschwestern waren Diakonissen von den Stuttgarter Olga-Schwestern. Sie arbeiteten mehr oder weniger um „Gottes Lohn“, und für einen geringen Jahresbeitrag hatten die Mitglieder, wenn sie krank wurden, Anspruch auf unentgeltliche Pflege. Freilich waren die Vereine immer auch auf Spenden und Beiträge der Gemeinden angewiesen.
Über Jahrzehnte leisteten die von den Krankenpflegevereinen angestellten Schwestern einen unschätzbaren Dienst. Nach dem  2. Weltkrieg ging die Zahl der Diakonissen zurück und die Finanzierung der Gemeindekrankenpflege wurde schwieriger. So wurde im Jahr 1977 die Sozialstation gegründet, deren Trägerschaft die Gemeinde Gerstetten übernahm, d.h. die Schwestern waren jetzt bei der Gemeinde angestellt. Die Krankenpflegevereine in der bisherigen Form wurden aufgelöst. Stattdessen wurde im Jahr 1987 der jetzige „Verein zur Förderung der Krankenpflege in Gerstetten e.V.“  gegründet.
Seine Aufgabe war es, die Gemeinde Gerstetten in der Kranken-, Alten- und Familienpflege ideell und finanziell zu unterstützen. Das geschah auf vielfältige Weise, und der Förderverein trug wesentlich zu einer guten personellen und materiellen Ausstattung der Sozialstation bei.
Die Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1995 hatte zur Folge, dass der Verein sein Aufgabenspektrum neu definierte und erweiterte: Durch die Anstellung einer Sozialpädagogin konnte eine qualifizierte Beratung und Begleitung für die Gerstetter Mitbürger in Fragen von Pflege, Krankheit und Trauer angeboten werden. Im Jahr 1998 wurde eine Hospizgruppe gegründet zur Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden. Und über viele Jahre wurde auch die Schulsozialarbeit und die Jugendarbeit gefördert.
Am 1. Juli 2003 übergab die Gemeinde Gerstetten die Sozialstation an den „Mobilen Dienst“ der Evang. Heimstiftung, die auch Trägerin des Pflegezentrums in der Goethestraße ist. Seither arbeitet unser Förderverein eng mit dem Pflegezentrum zusammen. So treffen sich z.B. die Gesprächskreise für Trauernde und für Pflegende Angehörige regelmäßig dort.
Nach wie vor gilt das Motto unseres Fördervereins: „Wir stehen für ein Mehr, das keine Kasse bezahlt“ – ein Mehr an Beratung, Begleitung und praktischer und seelsorgerlicher Hilfe. Und zu diesem Mehr trägt auch wesentlich die im Jahr 2012 unter dem Dach unseres Vereins begonnene Initiative „Senioren helfen Senioren“ bei, die umfangreiche Hilfsdienste für Senioren anbietet.

Copyright
Webdesign Weichsel | www.web-it-alb.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*